Testbericht und Erfahrungen St. Moritz Corviglia

 
Startseite
Après Ski
Impressum
Skigymnastik
Arber
Buronlifte
Dreisessellifte
Eibenstock
Feldberg
Fellhorn
Garmisch Classic
Grainet
Hochfelln
Hochschwarzeck
Hoher Bogen
Inzell
Kranzberg
Lenggries
Mitterdorf
Nebelhorn
Oberaudorf
Predigtstuhl
Reit im Winkl
Rossfeld
Spitzingsee
Steibis
Sudelfeld
Zugspitze
Bad Gastein
Bad Hofgastein
Fieberbrunn
Sankt Johann
Wilder Kaiser
St. Moritz
St. Moritz Engadin
Zermatt
Portes du Soleil

Im teuren St. Moritz Corviglia, das ein Teil von St. Moritz Engadin ist, lässt sich der Winter genießen.

Anders als in Zermatt werden hier auch Kinder und Anfänger vollkommen zufriedengestellt, die Snowboarder genießen viele Funparks und Tiefschneehänge.

Die meisten Pisten in diesem Gebiet sind als rot gekennzeichnet, trotzdem finden sicb 6 sehr leichte Abfahrten für Anfänger, es gibt mehrere Kinderhänge und ein Kinderland zum Austoben. Profis können sich auf die steilen Hänge des Piz Nair wagen - natürlich auf eigene Gefahr. 

Nebenbei genießt man den tollen Ausblick auf die winterliche Berglandschaft, in der es sich sogar im Frühling noch super fahren lässt.