Testbericht und Erfahrungen Skigebiet Spitzingsee mit Panoramakarte / Pistenplan

 
Startseite
Après Ski
Impressum
Skigymnastik
Arber
Buronlifte
Dreisessellifte
Eibenstock
Feldberg
Fellhorn
Garmisch Classic
Grainet
Hochfelln
Hochschwarzeck
Hoher Bogen
Inzell
Kranzberg
Lenggries
Mitterdorf
Nebelhorn
Oberaudorf
Predigtstuhl
Reit im Winkl
Rossfeld
Spitzingsee
Steibis
Sudelfeld
Zugspitze
Bad Gastein
Bad Hofgastein
Fieberbrunn
Sankt Johann
Wilder Kaiser
St. Moritz
St. Moritz Engadin
Zermatt
Portes du Soleil

 

Spitzingsee ist der höchstgelegene Ort Deutschlands. Hierdurch ist das Skigebiet Spitzingsee relativ schneesicher. Das Skigebiet ist nur rund eine Autostunde von München entfernt. Am Wochenende geht es dementsprechend viel zu. Zum Glück wurden mittlerweile die uralten Sessellifte durch moderne kuppelbare Vierersessel ersetzt.

Vorteile

  • schneesicher bis Mitte April
  • schnell erreichbar von München
  • günstiger Skipaß

Nachteile

  • sehr viel los am Wochenende
  • Skigebiete Taubenstein und Stümpfling nicht durch Lifte verbunden

schönste Pisten

  • Suttenabfahrt, lange, relativ einfache südseitige Abfahrt

schönste Hütten

  • untere Firstalm

empfehlenswerte Hotels

  • Arabella Sheraton Alpenhotel