Testbericht und Erfahrungen Skigebiet Inzell

 
Startseite
Après Ski
Impressum
Skigymnastik
Arber
Buronlifte
Dreisessellifte
Eibenstock
Feldberg
Fellhorn
Garmisch Classic
Grainet
Hochfelln
Hochschwarzeck
Hoher Bogen
Inzell
Kranzberg
Lenggries
Mitterdorf
Nebelhorn
Oberaudorf
Predigtstuhl
Reit im Winkl
Rossfeld
Spitzingsee
Steibis
Sudelfeld
Zugspitze
Bad Gastein
Bad Hofgastein
Fieberbrunn
Sankt Johann
Wilder Kaiser
St. Moritz
St. Moritz Engadin
Zermatt
Portes du Soleil

Das Örtchen Inzell in den Bayrischen Alpen bietet einen beschneiten Abfahrtsskihang bei den Kesselliften. Wem das Skifahren noch nicht so gut gelingt, wird nahegelegt, der örtlichen Skischule einen Besuch abzustatten. Auch spezielle Kinderkurse werden hier angeboten.

Freitags organisieren die Kessellifte einen Flutlichtlauf von 18-21 Uhr. 

Neben dem Abfahrtshang kann man  eine Snowtubingbahn besuchen oder rodeln gehen. 

Ebenso ist Inzell ein geeigneter Ausgangspunkt, um andere Skigebiete, wie zum Beispiel  Reit im Winkl, Unternberg, Hochfelln, Loeferer Alm, Kitzsteinhorn oder Saalbach-Hinterglemm.