Testbericht und Erfahrungen Skigebiet Grainet

 
Startseite
Après Ski
Impressum
Skigymnastik
Arber
Buronlifte
Dreisessellifte
Eibenstock
Feldberg
Fellhorn
Garmisch Classic
Grainet
Hochfelln
Hochschwarzeck
Hoher Bogen
Inzell
Kranzberg
Lenggries
Mitterdorf
Nebelhorn
Oberaudorf
Predigtstuhl
Reit im Winkl
Rossfeld
Spitzingsee
Steibis
Sudelfeld
Zugspitze
Bad Gastein
Bad Hofgastein
Fieberbrunn
Sankt Johann
Wilder Kaiser
St. Moritz
St. Moritz Engadin
Zermatt
Portes du Soleil

Die 600 m lange Abfahrt in Grainet ist meist eine der ersten Pisten, die in der Skisaison öffnet. Hier kann einfach beschneit werden, deswegen braucht man hier nie Schneemangel fürchten.

Eltern brauchen hier absolut keine Sorgen zu haben, dass ihre Kinder verloren gehen könnten. Genauso ist auch der Schwierigkeitsgrad der Piste für Anfänger und auch kleine Kinder sehr gut zu meistern, sodass man hier ein ideales Übungsfeld findet. 

Sehr attraktiv ist in Grainet auch Mittwochs und Freitags der Nachtskilauf mit Flutlicht von 19-22 Uhr.