Testbericht und Erfahrungen Skigebiet Neureichenau Dreisessellifte

 
Startseite
Après Ski
Impressum
Skigymnastik
Arber
Buronlifte
Dreisessellifte
Eibenstock
Feldberg
Fellhorn
Garmisch Classic
Grainet
Hochfelln
Hochschwarzeck
Hoher Bogen
Inzell
Kranzberg
Lenggries
Mitterdorf
Nebelhorn
Oberaudorf
Predigtstuhl
Reit im Winkl
Rossfeld
Spitzingsee
Steibis
Sudelfeld
Zugspitze
Bad Gastein
Bad Hofgastein
Fieberbrunn
Sankt Johann
Wilder Kaiser
St. Moritz
St. Moritz Engadin
Zermatt
Portes du Soleil

Die Piste im Skigebiet Dreisessel in Neureichenau ist nicht sehr überlaufen und so haben Anfänger eine gute Möglichkeit auf leichtem und fahrbaren Untergrund das Skifahren zu erlernen. Skiunerfahrenen Leuten, besonders Kindern, dürfte besonders der sehr veraltete Schlepplift einige Probleme bei der Auffahrt auf die Piste bereiten.

Snowboardern wird hier nichts Besonderes geboten, aber die angenehm leere  Piste ist eine Gelegenheit in Ruhe das Fahren zu erlernen, bevor man sich in größere Skigebiete wagt.

Dreisessel punktet mit wenigen Besuchern, hier kann in Ruhe gefahren werden und auch skierfahrene Kinder können hier selbstständig fahren, ohne verloren zu gehen.