Testbericht und Erfahrungen Skigebiet Arber

 
Startseite
Après Ski
Impressum
Skigymnastik
Arber
Buronlifte
Dreisessellifte
Eibenstock
Feldberg
Fellhorn
Garmisch Classic
Grainet
Hochfelln
Hochschwarzeck
Hoher Bogen
Inzell
Kranzberg
Lenggries
Mitterdorf
Nebelhorn
Oberaudorf
Predigtstuhl
Reit im Winkl
Rossfeld
Spitzingsee
Steibis
Sudelfeld
Zugspitze
Bad Gastein
Bad Hofgastein
Fieberbrunn
Sankt Johann
Wilder Kaiser
St. Moritz
St. Moritz Engadin
Zermatt
Portes du Soleil

Das Skigebiet am Arber eignet sich gut für kurzweiliges Skivergnügen in familiärer, freundlicher Atmosphäre.

Nettes Personal und kinderfreundliche Umgebung machen dieses Skigebiet besonders auch für Familien interessant. 

Während sich die Kleinen im Kinderparadies Arbär austoben, können Ältere die schönen Pistenmöglichkeiten ausnutzen. Leider  gibt es an den Liften immer einengroßen Andrang, da sie sehr nah beieinander liegen. Aber einmal im höchsten Skigebiet des Bayrischen Waldes angekommen, steht dem Pistenvergnügen nichts mehr im Wege.

Anfänger dürften mit den breiten Pisten sehr zufrieden sein und für die Fortgeschrittenen sind auch die schwarzen Pisten, auf die man ohne Schwierigkeiten wechseln kann, nicht zu schwer. 

Schönste Pisten: